Schlagwort: Slider

Ausflug der Klasse 6TG10 zur AMB nach Stuttgart

Am 16.09.2022 besuchte die Klasse 6TG10 unseres sechsjährigen Technischen Gymnasiums die AMB (Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung) in Stuttgart.

Der Messebesuch diente den Schülern als Gelegenheit, sich nach technischen Ausbildungsberufen, Praktikumsplätzen, möglichen Studiengängen und spannenden Karriereperspektiven umzuschauen.


„Sich nach spannenden Karriereperspektiven umsehen.“ Die Klasse 6TG10 auf der AMB

Außerdem konnten sie sich mit den aktuellen Entwicklungen der Branche vertraut machen: Digitalisierung, Automatisierung und Nachhaltigkeit standen dieses Jahr bei der AMB im Fokus. Ebenso konnten sie das eine oder andere Erinnerungsstück, wie zum Beispiel einen per 3D-Druck erstellten Kugelschreiber, mit nach Hause nehmen.

Ein herzliches Dankeschön an die Firma Weiler Werkzeugmaschinen GmbH, die uns Freikarten zur Verfügung stellte.

Heiko Kern |

Tiny-House-Aktion

Am Mittwoch, 14.09.2022 war die Tiny-House-Aktion der Stadt Pforzheim an unserer Schule zu Gast.

Von neun Uhr bis elf Uhr 30 konnten Schüler*innen, aber auch Kolleg*innen ihre Ideen zum Thema Nachhaltige Stadtentwicklung einbringen.

Das Tiny House mit seiner digital-gestützten Ausstattung diente dabei als „Ideenspeicher“.

Digitale Lösungen sollen die Stadt künftig nachhaltiger, klimafreundlicher und lebenswerter machen.

Für Interessierte: Infos zur HWS – kompakt


Bildungs­wege

Klicken Sie auf die Abbildung zur vergrößerten Darstellung.

Bildungswege an der HWS

Informationen auf unserer Homepage

Berufskolleg und 2-jährige Berufsfachschule – Aufnahme der neuen Schüler*innen

Am kommenden Montag, den 12.09.22 beginnt das neue Schuljahr.

An diesem Tag werden wir auch die neuen Schüler*innen des Berufskollegs und der 2-jährigen Berufsfachschule aufnehmen.

An die Schüler*innen: Bitte kommen Sie um 13:30 Uhr je nach Schulart in einen der folgenden Räume.

Die Räume befinden sich alle im B-Bau. Beachten Sie dazu die Aushänge in der Schule und Lageplan online.


12.09.22 – Beginn 13:30 Uhr

1BK1T1 und 1BK1T2 (Technisches Berufskolleg 1. Jahr)B110
1BKFHT (Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife)B101
1BK2T (Technisches Berufskolleg 2. Jahr)B109
2BFE1 (2-jährige Berufsfachschule Elektrotechnik)B106
2BFM1 (2-jährige Berufsfachschule Metalltechnik)B108
2BKI1 (Berufskolleg Informations- und Kommunikationstechnik)B409
Schüler*innenaufnahme 12.09.22 – neue Schüler*innen

Auch jetzt noch freie Plätze! Technikerschule für Elektrotechnik

Bewerben Sie sich jetzt!

Die Fachschule für Technik ist ein eigenständiger Bildungsgang der beruflichen Weiterbildung.

Wir, die HWS, bieten hierzu mehrere Bildungsgänge an. In folgenden Bildungsgängen gibt es noch freie Plätze – klick für mehr Infos und Bewerbungsverfahren:


Ihre Vorteile nach erfolgreichem Abschluss:

  • Die in dieser Fachschule vermittelte berufliche Qualifikation orientiert sich eng an den Erfordernissen der beruflichen Praxis.
  • Die Fachschule für Technik zielt darauf ab, den Absolventen zu befähigen, eine Tätigkeit im mittleren betrieblichen Funktionsbereich wahrzunehmen.
  • Sie tragen die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfter Techniker / Staatlich geprüfte Technikerin„.
  • Mit bestandener Abschlussprüfung erhalten die Absolvent*innen die Fachhochschulreife.
  • Durch Kooperationsvereinbarungen mit der Hochschule Aalen besteht bei anschließendem Studium die Möglichkeit zur Verkürzung der Regelstudienzeit.

Kontakt

Jochen Rebmann

Fachschule für Elektrotechnik

Telefon: 07231/39-1027

E-Mail: rebmann@hw-schule.de

Stratoflight – Ein Dossier eines erfolgreichen Projekts





Vitrinen der Chemie und Biologie neu gestaltet

Die Vitrinen vor der Chemie und Biologie vor dem Raum A309 wurden von den diesjährigen Abiturient*innen komplett neugestaltet! Dazu mussten die Tapferen erst mal eine dicke Schicht Staub und Altlasten der letzten Jahrzehnte wegputzen. Dann wurde diskutiert, was in der neugestalteten Ausstellung zu sehen sein sollte.

Einige der bisherigen Ausstellungsstücke wie das Verbrennungszylinder-Modell schafften es wieder in die Vitrine, andere, besonders die verstaubten Gasentwickler der Vergangenheit, wurde eingemottet.

Ein ausgiebiger Gang durch die Sammlungen der Chemie und Biologie förderte weitere sehenswerte Ausstellungsstücke hervor. So sind nun neben den verschiedenen Entwicklungsstadien im Wachstum eines Frosches (von vorne wie von hinten) Bienenwaben, Schädel und Mineralien zu sehen.

Weiterhin findet sich original Schreibtischzubehör der Firma Dr. Theodor Wieland und neu sind Infos zu den Wahlpflichtfächern mit neuem Bildungsplan: Chemische Laborübungen inklusive Bildern aus dem diesjährigen Unterricht, Naturwissenschaftliches Experimentieren (NExt) und Seminarkurs NExt.

Moritz Knau

HWS überzeugt als Standort für Industriemechaniker

Am 18.05.2022 besucht der Bürgermeister des Dezernats III (u.a. für Bildung, Soziales und Sport) der Stadt Pforzheim, Frank Fillbrunn, die Heinrich-Wieland-Schule (HWS), um sich einen Eindruck von den getätigten Investitionen zu verschaffen.

Herr Fillbrunn erhält einen Einblick in den Einsatz der Anschaffungen im praxisorientierten Schulunterricht, insbesondere bei den Ausbildungsberufen Industriemechaniker und Werkzeugmechaniker.

Die HWS präsentiert die herausragenden Möglichkeiten des Standorts der beiden Ausbildungsberufe an einer modernen Schule.

Seitens der Abteilung Elektro- und Informationstechnik wird die neue Produktionsanlage Industrie 4.0 vorgestellt. An dieser Anlage kann realitätsgetreu eine Auftragsabwicklung von Auftragseingabe in das System bis zur Fertigstellung eines Produktes realisiert werden.

Die Abteilung Metalltechnik stellt vor allem die getätigten Anschaffungen vor. Hierbei handelt es sich unter anderem um Fräsmaschinen, Säulenbohrmaschinen, Montageeinheiten für Getriebe, Spritzgussmaschine, Erodiermaschine und eine CNC-Fräsmaschine.